Wir sind ein Forum welches von zwei Müttern geleitet und verwaltet wird. Daher sind wir meist am Samstag und Sonntag für dieses Hobby da und es kann hier und da zu langsamen antworten kommen. Gerade jetzt im Sommer zieht es uns mit den Kindern raus ins Freie. Dennoch haben wir viel Spaß am Hobby und hoffen ein jeder der sich hier anmeldet, findet dies ebenso. Vielleicht sind wir langsam, nicht sonderlich aktiv und aktuell auch ab und an gar nicht in der Woche anwesend, aber dafür sind wir hartnäckig bei der Sache und das wann immer wie Zeit haben.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Mafia
Menü
Hauptseite
Das Grimoire
Organisationen
Spielbare Orte
Die Mafia
Der Geheimbund der Wölfe

Die Mala del Brenta, auch bekannt als Mafia veneta ("venezianische Mafia") oder Mafia del Piovese , ist eine organisierte Kriminalitätsgruppe mit Sitz in Venetien und Friaul-Venezia Giulia im Norden Ost - Italien. Die Struktur der kriminellen Vereinigung ähnelt einem Modell von Cosa Nostra und Camorra , ist jedoch gewalttätiger und besitzt im Gegensatz zu anderen bekannten kriminellen Organisationen einen Rat, der sich aus allen Clan Oberhäupter zusammensetzt.

Ursprünge

In den 1960er und 1970er Jahren wurden einige hochrangige Mitglieder der sizilianischen Mafia in verschiedenen Provinzstädten in den Regionen Venetien und Friaul-Julisch Venetien in Einzelhaft geschickt. vor allem in den Städten Vicenza, Padua, Triest und Venedig, um mächtige sizilianische Rädelsführer von anderen Mitgliedern der Mafia zu isolieren. Zu den bemerkenswertesten sizilianischen Mafiosi gehörten: Salvatore Contorno , Gaetano Fidanzati, Antonino Duca und Gaetano und Salvatore Badalamenti sowie Fernando Torricelli. Verschiedene Unterweltfiguren und Banditen aus Venetien und Friaul-Julisch Venetien suchten Kontakt zu diesen sizilianischen Kriminellen und organisierten sich schließlich, um genügend Macht zu erlangen in einer Vereinigung, um die Zügel der Organisation zu übernehmen. Was als kleine Bande von Kriminellen begann, die die Erpressung entlang der Riviera del Brenta zwischen Padua und Venedig kontrollierten , wurde unter dem "Chef" Felice Maniero zu einem internationalen Syndikat . Mala del Brenta.

Kriminelles Panorama

Vor der Ankunft dieser hochkarätigen sizilianischen Gangster war Venetos Verbrechensproblem auf verschiedene unorganisierte Banden beschränkt, die in der gesamten Region operierten. In den 1980er Jahren, kurz vor der Entstehung der Mala del Brenta, gab es bereits einige Syndikate der organisierten Kriminalität, die später unter die zentrale Autorität der Mala del Brenta aufgenommen wurden. Diese Organisationen umfassen noch heute:

  • "Clan Giostrai" - verschiedene angeschlossene Gruppen von Nomadenverbrechern, hauptsächlich aus den Provinzen Vicenza, Padua und Venedig, von denen einige eine Beziehung zu den Karnevalsmessen hatten. Diese waren an Banküberfällen, Raubüberfällen, Drogenhandel und Lösegeldentführungen beteiligt.
  • Die "Mestrini" -Gruppe mit Sitz in Mestre auf dem unmittelbaren venezianischen Festland: Eine mächtige Gruppe mit starken Verbindungen zur Mala del Brenta. Ihr lukrativster Handel war der Drogenhandel, aber die Gruppe war an einer Vielzahl von kriminellen Unternehmen beteiligt. Vor allem der Besitz vieler missbräuchlicher Wassertaxis, die ausländische Touristen zu Geschäften und Hotels in Venedig bringen würden, die den Clan-Mitarbeitern gehörten. Die "Zoccolo Duro" oder Top Capos der Organisation waren: Gino Causin, Gilberto "Lolli" Boatto, Paolo Tenderini, Roberto "Paja" Paggiarin und Paolo Pattarello.
  • Die "Veneziani", die alte kriminelle Unterwelt Venedigs, waren an den gleichen Aktivitäten der "Mestrini" beteiligt: Die Gruppe wurde von den Rizzi-Brüdern und Giancarlo Millo mit dem Spitznamen "The Martian" geleitet.
  • Das Kartell San Donà di Piave unter der Führung von Silvano Maritan mit dem Spitznamen "Der Präsident", Schützling des eingesperrten Cosa Nostra-Chefs Salvatore Contorno. Die Rivalität mit einem anderen Kartell aus demselben Gebiet verursachte eine Reihe gewaltsamer Auseinandersetzungen und setzte anschließend Maritan ein als Kapodaster des östlichen Teils der Provinz Venedig, bis er einen Prozentsatz seines Vermögens an Felice Maniero abgab.
  • "Clan Torricelli" - Einst war Fernando Torricelli Anführer des gefürchteten, und bekannten Torricelli Clans. Sie spezialieren sich hauptsächlich auf Drogenhandel und führen einige Casinos, schiffen Touristen zu ihren Casinos um sie abzuzocken, und somit Geld zu verdienen. Seit dem Sturz einer kleineren sehr frauenfeindlichen Gang 'Di Capo' stehen sich die einst verfeindeten Clans freundlich gesinnt gegenüber. 19** ist Massimos Vater von einem Mitglied der Veneziani getötet worden. Seither führt Massimo selbst den Torricelli Clan an und wurde somit irgendwie ins kalte Wasser geworfen. Er hat Zwei engste Vertraute: Stefan und Cole. Ebenso zwei Hausangestellte: James (Koch und Yachtfahrer) und Isabelle (Bedienstete, die im Anwesen für Sauberkeit sorgt, und sich auch um sexuelle Dinge kümmert, wenn Massimo dies wünscht). Wohnhaft sind sie seit 19irgendwas auf der Insel San Giorgio Maggiore, wo sie ihr Anwesen aufgebaut haben, die einstige Ruine ist nicht mehr zu sehen.

Zugehörigkeiten und kriminelle Aktivitäten:

Die Organisation hatte eine Reihe hochrangiger politischer Verbindungen außerhalb Italiens (Kroatien und Jugoslawien, Malta, Ungarn und Österreich). Maniero war einst ein persönlicher Freund des Sohnes des ehemaligen kroatischen Präsidenten Franjo Tuđman und war Anfang der neunziger Jahre an der Lieferung von Waffen nach Kroatien beteiligt. Die Organisation hatte fast jedes kriminelle Unternehmen in der Region fest im Griff, von Geldwäsche über Kreditharken bis hin zu Erpressung, aber ihre Haupteinnahmequelle war der Drogenhandel. Die Gruppe kaufte eine große Menge Kokain direkt von der sizilianischen und kolumbianischen Mafia sowie Heroin vom türkischen Drogenbaron Nvo Berisa, der einer Reihe venezianischer Gangster beim Verstecken in der Türkei half, darunter Felice Maniero und Antonio Pandolfo, der zweite Kommandant der Gruppe . Seine Mitglieder sind ausschließlich in der Region Venetien beheimatet , aber mit einer Reihe von Mitarbeitern, die in der Region von Cosa Nostra , Camorra und auch aus der Ndrangheta tätig sind . Es ist auch bekannt, dass Brenta Mafiosi im Jahr 2002 mehrfach mit Stidda- Mitgliedern zusammengearbeitet haben, um eine Reihe betrügerischer Betrügereien in einem maltesischen Casino zu begehen.


10 Gebote

1.) Der gute Mafioso trifft sich nie allein mit einem anderen Mitglied. Bei jedem Treffen muss immer ein Dritter anwesend sein.



2.) Er ist seiner Ehefrau treu: Er darf sich auf keine Beziehungen mit Frauen anderer Mafia-Mitglieder einlassen.



3.) Der Kontakt zu Polizisten ist strengstens verboten.



4.) Der gute Mafioso betrinkt sich nicht und besucht keine Lokale oder Clubs.



5.) Er muss in jedem Moment der Mala del Brenta zur Verfügung stehen, selbst wenn die Ehefrau kurz vor der Entbindung steht.



6.) Termine müssen strikt eingehalten werden.



7.) Der gute Mafioso respektiert seine Ehefrau.



8.) Jedes Mitglied ist gegenüber anderen Mitgliedern der Mala del Brenta zu absoluter Wahrheit verpflichtet.



9.) Der gute Mafioso hält sich an das Verbot, sich Geld von anderen Mafioso oder anderer Clans anzueignen.



10.) Wer einen Polizisten als Familienangehörigen hat, darf nicht in die Mala del Brenta aufgenommen werden. Auch wer sich nicht an die „moralischen Werte“ hält, kann der Organisation nicht beitreten.




Wissenswertes

Stichpunkte:

sind eine disziplinierte Gang und arbeiten mit viel Koordination und machen wenig Fehler.

haben große Pläne, und halten nicht viel von Leuten die ihnen das Territorium streitig machen wollen

Sind Werwölfe, alle gebissen von Massimo höchst persönlich, er rekutiert auch neue Mitglieder und hilft ihnen bei ihrer ersten Verwandlung in einen Werwolf

Mitglieder sind alle zwischen 16-30 Jahre alt

Teamarbeit und Spaß steht trotz Disziplin im Vordergrund

sie gehen gerne leise vor, aber können auch ganz anders wenn man sich ihnen in den Weg stellt



Die Mitglieder

Oberhaupt des Clans Torricelli: Massimo Torricelli

Wörterbuch

Uomo d’onore

wörtlich übersetzt: Mann der Ehre

Als uomo d’onore wird ein Mitglied der Cosa Nostra bezeichnet.
Capo

wörtlich übersetzt: der Anführer

Als capo bezeichnet man den Anführer/die Anführer einer Mafiafamilie. Der capo trifft alle wichtigen Entscheidungen und verfügt über die größte Macht innerhalb seiner Organisation.
Famiglia

wörtlich übersetzt: die Familie

Als famiglia wird eine Mafiafamilie bezeichnet. Der Begriff umfasst die gesamte Organisation, mit all ihren Mitgliedern.
Guardia

wörtlich übersetzt: die Garde

Als guardia bezeichnet man die Leibgarde des capo. Sie steht beinahe ganz oben in der internen Rangliste einer famiglia. Ihre Befehle kommen direkt vom capo und sie untersteht nur dem capo.
Soldato

wörtlich übersetzt: der Soldat

Als soldato bezeichnet man die rangniedrigsten Mitglieder der famiglia. Sie werden in Gruppen eingeteilt und unterstehen ihrem jeweiligen capodecina. Wenn man einer famiglia beitritt, beginnt man in der Position des soldato. Man erledigt die Drecksarbeit und übernimmt sämtliche Aufgaben, die innerhalb der famiglia anfallen.
Capodecina

keine wörtliche Übersetzung; Bedeutung: der Gruppenführer

Als capodecina wird ein Gruppenführer bezeichnet. Er steht in der Rangliste unterhalb des capo und führt jeweils eine kleine Gruppe von soldati an. Seine Befehle kommen direkt vom capo und er leitet diese an seine soldati weiter.
Ndrangheta

keine wörtliche Übersetzung

Die Ndrangheta bezeichnet die kalabrische Mafia. Sie wird heute als stärkste Organisation der Mafia in Europa gehandelt.
Das Grimoire || Nach oben || Archiv-Modus || RSS-Synchronisation || Cookie-Einstellungen





Wechsel den Style:

Das Grimoire läuft auf Netcup GmbH und ist seit dem Frühling 2021 eröffnet. Mithilfe von Ales, artist.karin und einigen Tutorials & Plugins aus dem Storming Gates, Codes von VanieVanille sowie Bilder von Pixabay und Icon von Freepik, iconixar from www.flaticon.com konnten wir unser Forum verschönert und um einige Funktionen erweitert. Am besten lässt sich das Board mit Chrome, Mozilla und Opera nutzen. Ebenso möchten wir darauf hinweisen, das wir ein keinerlei kommerziellen Zweck verfolgen, sondern wird einzig und allein einer RPG Fangemeinschaft als Unterhaltungsquelle angeboten.


powered by MyBB // Deutsche Übersetzung: MyBB.de
Impressum / Disclaimer // Datenschutzerklärung //Alle Foren als gelesen markieren